Newsblog

über News per E-Mail informiert werden.... weiterlesen
19.05.2013 - 19:29

Perfekte Wetterbedingungen erwartet die Teilnehmer des 20. FlyIn Mosen. Am Anfang hat das nicht ganz so gut ausgesehen. Am Morgen um 04.00 Uhr zieht nämlich der letzte Regen ab und die Wolken verschwinden am Anfang auch nicht so rasch. Dank einsetztendem Föhn können wir aber bald eine wunderbare Ballonfahrt von Jonschwil nach Amriswil machen und das bei fast wolkenlosen Verhältnissen. Beim Weiler Mosen in Zuckenriet, liegt das Zielkreuz, das meine Crew des Cyber Clean Ballons am besten trifft. Wir platzieren uns somit mit einer Ablage von 1.7m auf dem 1. Rang vor den Teilnehmern Kurt Frieden (Platz 2) und Marcel und Kurt Boppart (Platz 3) Somit haben wir den Wanderpreis zum 3. Mal für ein Jahr bei uns im Regal stehen. Es war einmal mehr eine gelungene Veranstaltung.

17.05.2013 - 16:42

Das FlyIn Mosen findet jährlich statt. Der Gewinner des vergangenen Jahres organisiert den Anlass jeweils im Folgejahr. Letztes Jahr hat Fritz Frieden von Hohentannen www.happyballon-frieden.ch gewonnen.

Alle Teilnehmer zeigen

 

14.05.2013 - 19:43
Wir starten nahe Flawil. Bald erreichen wir eine Höhe von 2800m und fahren mit bis zu 40km/h Richtung Kreuzlingen. Dank Föhn ist die Sicht hervorragend. In tieferen Schichten weht ein NE- Wind, der uns dann Richtung Weinfelden bringt. Wir genissen den warmen Frühsommerabend. Nach 1h 50 Minuten landen wir in Fimmelsberg.
06.05.2013 - 17:29

Vom 1.- 5. Mai findet in Bad Griesbach die 1. Bayrische Meisterschaft für Heissluftballone statt.

Am Start sind 10 Bayrische Teams und 20 der besten Teams aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Begien und Luxembourg. Der Event wird von Stefan Handel geleitet. Die lokale Organisation wird von Martin Wegner und Michael Wimmer hervorragend geführt.

Obwohl die Wetterverhältnisse während der ganzen Zeit nicht ideal für Ballonfahrten waren, können wir doch immerhin 5 der 6 geplanten Fahrten durchführen. Das Wetter als auch die Windsituation war eigentlich sehr instabil. Somit brauchte man immer auch etwas Glück bei den Aufgaben :-).

28.04.2013 - 14:08

Am 24. und 25. April schlägt der Frühling das 2. Mal in diesem Jahr so richtig zu. Ideales Ballonwetter ermöglicht wieder wundervolle Fahrten. Lea fährt mit dem Cyber Clean und ich mit dem Ostwind Ballon.

An beiden Abenden hat es eine schöne SW- Strömung, welche uns von Oberbüren bis zum Bodensee treibt. Hier Blick auf Amriswil mit dem Bodensee im Hintergrund:

28.04.2013 - 10:34

Wegen ausländerfeindlicher Äußerungen - RTL Belgien suspendiert Wettermoderator vom Dienst

 

Brüssel (RPO). Der Fernsehsender RTL Belgien hat seinen prominenten Wettermoderator wegen ausländerfeindlicher Äußerungen vom Dienst suspendiert. Luc Trullemans habe einen rassistischen und islamfeindlichen Brief auf seine Facebook-Seite im Internet gestellt, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am späten Freitagabend. "Dies ist für den Sender inakzeptabel", sagte eine Sprecherin von RTL-TVI der Agentur.

 

21.04.2013 - 18:46

Er scheint fast endlos zu sein; der Winter 2013. Doch dass sich das Frühlingswetter gleich so rasch durchsetzt hätte sich wohl niemand ertreumen lassen. Wir nutzen dieses fantastische Wetter natürlich aus und machen gleich mehrere Fahrten. Die erste Fahrt am Samstag führt von Wattwil nach Altstätten im Rheintal. Am Sonntagmorgen gelingt eine vermutlich letzte Alpenfahrt in dieser Saison, von Kaltbrunn nach Davos. Eine fantastische Fahrt mit genialem Weitblick! Am Sonntag Abend fahren Lea und ich wieser einmal parallel mit beiden Ballonen. Nicht nur unsere Gäste sondern auch wir als Piloten kommen in den Genuss einer fantastioschen Standardfahrt. Die Sicht ist wiederum sehr gut. Nur an wenigen Tagen im Jahr kann man so eine gute Weitsicht geniessen.  Wir starten in Züberwangen und nutzen zuerst die Biese bis nach Wil.

17.03.2013 - 09:01

Wir starten bei besten Bedingungen oberhalb des Prättigau, an der Strasse die von Küblis nach St. Antönien führt. Alles passt perfekt, bereits beim Aufblasen der Hülle geht die Sonne auf. Keine einzige Wolke ist am Himmel zu finden. Die Luft ist derart trocken, dass es nicht einmal Dunst in den Tälern hat. Wir planen eine Fahrt ins Oberengadin. Unsere Route führt etwas westlich des Weissfluhjochs vorbei weiter über Frauenkirchen, zum Piz Kesch. Danach fahren wieder etwas tiefer um mehr nach Süden zu gelangen und die perfekte Landegegend bei Samaden zu erwischen. Gas haben wir noch viel. Haben 7 Flaschen an Bord und erst 2 gebraucht. Wir landen nach 2h 55 Minuten in Samaden auf einem keinen Weg. Leider ist die wundervolle Alpenfahrt bereits wieder vorbei.

 

 

 

 

14.03.2013 - 14:08

Ab sofort bieten wir für alle unsere Gäste einen Newsletter an, der per Mail automatisch versendet wird.

Wer sich dafür anmeldet wird automatisch durch unseren Newsletter über neue Newsbeiträge und Fotogalerien informiert. So sind Sie stehts auf dem Laufenden, wo Ballon Zeberli gerade unterwegs ist oder war. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden. Jeder Newsletter enthält dazu einen entsprechenden Link.

14.03.2013 - 10:52

der Heissluft-Ballonfahrer des Aero-Club Ostschweiz


Samstag 18. Mai 2013, 05.20 Uhr (Briefing)

Verschiebedatum Sa. 08. Juni 2013

 

Treffpunkt

Zielort im Weiler Mosen, zwischen Zuckenriet und Niederhelfenschwil. Situationsplan liegt bei. Ausschreibung und Anmeldung siehe auch unter:

http://www.ballon-zeberli.ch/flyin/mosen/2013

 

Zufahrt

Bitte von Entetschwil (Äntetschwiil) her zufahren um ein Wenden im bewohnten Gebiet zu vermeiden! Siehe Situationsplan. Danke

 

Ablauf

ab 05.00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer Kaffee und Gipfeli

04.03.2013 - 11:18

Weil die Winde seit mehr als einer Woche Nordwind vorausgesagt haben, verfolgen wir die Situation gespannt. Am Anfang hat die Gaschwindigkeit auch noch für eine Querung im Heissluftballon ausgereicht. Doch plötzlich zeigen die Modelle wesentlich langsamere Geschwindigkeiten. Sofort organisoere ich am Donnerstag für den Sonntag eine Alpenüberquerung im Gasballon. 15 bis maximal 20kt soll es zwischen 4000 und 5000 Meter haben. Diese würden für eine lange und schöne Fahrt völlig ausreichen.

28.02.2013 - 22:27
Die Bischofszeller Heissluftballon-Pilotin Lea Natter-Zeberli hat bei eisiger Kälte das Brevet für Nachtfahrten abgelegt. Mit im Korb war ihr Bruder Stefan Zeberli, Europameister im Heissluftballonfahren. Die 27-Jährige meisterte die technischen Herausforderungen und blieb auch über dem Boden von Niederuzwil gelassen. http://www.thurgauerzeitung.ch/ostschweiz/thurgau/bischofszell/tz-bi/Mit...
24.02.2013 - 11:32

Am Samstag 23.2.2013 starten Lea und ich zusammen mit je einem Ballon in Savognin. Beabsichtigt ist eine Fahrt ins Prättigau. Wir starten kurz vor 10.00 Uhr. Die Reise führt am Anfang erst etwas in Nordwestlicher Richtung. Mit zunehmender Höhe dreht unsere Fahrtrichtung mehr und mehr auf Nordost. Einen fantastischen Tag haben wir heute erwischt. Wir fahren meist mit etwa 15- 23km/h. Bald überqueren wir Tiefencastel und setzen unsere Fahrt in Richtung Arosa fort. Bei Arosa gehen wir etwas tiefer, um mehr nach Norden zu gelangen. Beabsichtigt ist eine Landung in Janaz. Nach etwas mehr als 2.5h erreichen wir unseren Landeplatz, wo Lea in der gleichen Wiese wie ich landet.

 

02.02.2013 - 11:29

Das wechselhafte Westwindwetter hat Fortbestand und beeinflusst auch das Geschehen in Chateau d’Oex. Immer wieder erreichen Fronten die Schweiz und verursachen Niederschläge in Form von Regen bis in grosse Höhen. Am Donnerstag 31.1.2013 zeichnet sich eine kurze Beruhigung ab. Schon länger habe ich geplant, das Team von Ultramagic; Josep Maria Llado in Chateau d‘Oex zu treffen und bei einer Fahrt gar zu begleiten. Der Zufall möchte es, dass genau für den Donnerstag der Ballon von Josep M. bereits voll ist. Christoph Meyer lädt mich sofort zu sich im Ballon ein. Es war für mich natürlich von sehr grossem Interesse, einmal seinen brandneuen Heissluftballon, der aus doppelwandigem Gewebe gefertigt ist zu testen.

23.01.2013 - 11:05

Heute nutzen wir das perfekte Wetter für eine Fahrt im Appenzellerland. Leider sind Fahrten in den Alpen wegen dem WEF micht möglich.

22.01.2013 - 20:59

Heute Abend starten wir mit HBQRI zu einer fantastischen Nachtfahrt in Uzwil.

12.01.2013 - 20:03

Ein Zwischenhoch verspricht beste Bedingungen für eine Fahrt von Laax nach Davos. Wir starten um 10.30 Uhr und landen nach 2h 40 Minuten in Davos beim Langlaufzentrum. Es ist eine perfekte Alpenfahrt. Die Temperaturen sind doch noch recht angenehm.

29.12.2012 - 19:54

Zweimal pro Jahr gibt es bei uns eine Ballonfahrt zu gewinnen. Unsere Passagiere haben nach einer Fahrt die Gelegenheit, eigene Bilder oder kurze Berichte online zu stellen. So können andere Gäste, aber auch Personen die nicht mitfahren konnten, am Erlebnis teilhaben. Jeder Eintrag nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es zweimal jährlich eine Heissluftballon Standard Fahrt. Der Gutschein kann weitergegeben oder selber eingelöst werden.

Die Gewinnerin im Dezember heisst: Tanja Holl

15.12.2012 - 22:48

Endlich war es so weit, die erste ideale Wetterlage für eine Alpenüberquerung im Winter 2012/ 2013 zeichnet sich genau auf einen Sonntag ab. Lea und ich nutzen diese Gelegenheit und fahren in 4h 15Minuten über die Alpen. Nur gerade 3 Tage später, nämlich am 12.12.12. ist es schon wieder so weit. Diesmal fahre ich mit Kurt Frieden. Auch hier erleben wir eine traumhafte Reise bis weit in die Poebene.

 

05.12.2012 - 19:46

Ballonfahren hat eine alte und lange Tradition. Am 21. November 2012 sind genau 229 Jahre verstrichen, seit der erste bemannte Heissluftballon in Paris (F) abhob. Damals wurde die Hülle aus Papier gefertigt. Heute werden für die Hüllen moderne Hightech Gewebe  verwendet, trotzdem ist das Prinzip bis heute gleich geblieben. Sehen wir ein bisschen in die Vergangenheit, erkennen wir, dass im letzten Jahrzehnt, technisch gesehen nicht viele Neuerungen auf den Markt gekommen sind. Eine zu erwähnende Ausnahme bleibt insbesondere der  durch Ultramagic balloons erstmals verwendete Doppelte Ballonstoff, mit dem bis zu 2/3 des Gases eingespart werden kann.

02.12.2012 - 20:20

Am 1.12. 2012 herrschen in den Alpen perfekte Bedngungen für eine Alpenfahrt. Lea Natter- Zeberli und Stefan zeberli starten zusammen mit 4 Passagieren in Rodels. Die Fahrt endet nach 2.5h in Grüsch.

12.10.2012 - 17:21

Das 3+ Sommermärchen BAUER, LEDIG, SUCHT... geht in die nächste Runde: Jeden Donnerstag um 20:15 Uhr begeben sich elf Landwirte ins Abenteuer ihres Lebens.

Bei der 12 Episode starten Philippe und Ansh zu einer Ballonfahrt mit uns.

zur seite von Bauer, Ledig sucht...

Achtung der Beitrag ist erst  bei der Zeit 11:11 zu finden, siehe Film unten!

 

02.10.2012 - 19:00

Die schwierigen Wetterbedingungen machen den Entscheid dieser Fahrt nicht einfach. Nicht desto trotz zeigen die meisten Modelle eine ideale Nacht. Der Wind soll recht flott bleiben, so dass auch eine weite Fahrt garantiert ist.

Wir starten um 23.16 Uhr und fahren in 16h 20 Minuten ganze 573km weit. Gelandet wird kurz vor der Tschechischen Grenze in Österreich. Es war eine traumhafte Nachtfahrt mit sehr klaren Verhältnissen.

03.09.2012 - 23:36

Am Sonntag 2. September findet in Ebnat Kappel der 1. Ladys Cup statt.

 

Zum Start werden nur Frauen zugelassen. Lea Natter- Zeberli startet in einer Entfernung von 3.5km zum Ziel. Roman und Christian Hugi aus Turbenthal starten ausser Konkurrenz und fahren Lea voraus. Sie möchten die Gelegenheit nutzen um ein weiteres mal zu trainieren. Roman ist einer der aktivsten Wettkampfpiloten überhaupt.

03.09.2012 - 21:56

Am Samstag 2. September 2012 starten 16 Gasballone zum traditionellen Gordon Bennett Race in Ebnat- Kappel in der Schweiz. Das Ziel dieser Wettfahrt tönt ganz simpel; wer am weitesten vom Startplatz entfernt landet hat gewonnen. Doch so einfach wie es tönt ist es nun doch nicht ganz. Kurt Frieden und Pascal Witprächtiger haben vor 2 Jahren das Rennen gewonnen und den Start so in die Schweiz gebracht. Auch in diesem Jahr zählt das Duo zu den Favoriten. Unterstützt werden die Mannschaften durch top Meteorologen. Die moderen Zeit macht es möglich, virtuelle Berechnungen bis 180h im Voraus zu erstellen und so die beste Route ausfindig zu machen.

 

19.08.2012 - 18:09
25.08.12 18.30 Uhr (USA Time)

Zu den Top 10 der Welt

Heute Morgen um 8.00 Uhr wurde die definitife Rangliste veröffentlicht. Wir haben den 9. Rang erreicht. Es war ein Wettkampf auf sehr hohem Niveau. Für einmal hat es nicht bis ganz nach vorne gereicht, doch dürfen wir trotzdem stolz sein, zu den besten 10 der Welt zu gehören. Wir hatten es sehr gut im Team und gute Gemeinschaft mit den anderen Ballonteams aus der ganzen Welt. Es war eine tolle Zeit in Battel Creek mit super Wetter, vielen Fahrten und tollen Leuten. Herzlichen Dank an alle, welche uns unterstütz und mitgefiebert haben.

07.08.2012 - 14:12
Update Samstag 18.08.2012 14.00 (USA Time)

Vierte Trainingsfahrt

zu den Bildern

Heute Morgen wurden drei Aufgaben gestellt: Erst ein Fly In, dann ein Fly On und danach ein Shap Task (Form Aufgabe), welche etwas anspruchsvoller war. Der Mittelpunkt einer dreistöckigen Torte musste vor dem Fly On deklariert werden. (Siehe Skizze Torte von Oben und von der Seite) Es galt eine möglichst grosse Strecke, möglichst in den oberen, kleineren Stöcken zu fahren, welche doppelt und dreifach zählten. Wir starteten etwas spät und mussten das Fly In im Mittelfeld anfahren. So wurden über dem Ziel weggeschoben und merkerten auf ca. 10m Entfernung. Beim Fly On hatten wir eine Ablage von 2.80 cm, wobei viele genau auf das Ziel markern konnten. Die Torte gelang uns sehr gut, ca.

27.07.2012 - 15:06
Vom 17. - 25. August 2012 findet die Heissluftballon WM in Battle Creek, Michigan USA statt. Das Ballonteam Zeberli ist natürlich auch dabei. Zusammen mit vier weiteren Schweizer Teams (Marc Blaser, Shawn Mackinga, David Hochreutner, Martin Messner) werden wir als Nationalteam um gute Plätze kämpfen. Insgesamt sind 103 Teams aus der ganzen Welt angemeldet. Teilnehmerliste
13.07.2012 - 00:00
Das schlechte Wetter blieb. Es konnte nur eine Fahrt am Donnerstagabend und eine Fahrt am Sonntagmorgen durchgeführt werden. Insgesammt waren es so nur 6. Aufgaben und wir erreichten den 5. Rang.
14.06.2012 - 19:52

Dank dem Regen der vergangenen Tage geniessen wir heute Abend perfekte Weitsicht. Wir sehen von St. Gallen bis zum Jura. Sogar das Finsterahorn ist zu sehen.



Seiten