Standardfahrt

Was für traumhaftes Wetter für Ballonfahrten

Geschrieben von stefan am Freitag, 29. April 2022

Wir liegen schon wieder am Südrand von einem kräftigen Hochdruckgebiet. Die Bise, der Nordostwind; weht und die Luft die herangeführt wird ist kontinental und daher sehr trocken. Damit verbunden geniessen wir bei unseren Ballonfahrten traumhafte Sichtverhältnisse.

Am Donnerstagabend starten wir mit dem Ostwind- Ballon am Bodensee und fahren über viele blühende Obstbäume und Obstplantagen. Nach knapp 2 Stunden landen wir wieder sanft in Flawil. Am Freitagmorgen starten wir an der Grenze: Kanton Thurgau/Kanton St. Gallen; am Anfang nutzen wir den Ostwind. Später steigen wir auf 3000 m wo wir die gigantische Bergsicht geniessen und mit Nordwind Richtung Alpstein fahren. wir landen in Hundwil.

Traumhaftes Herbstwetter 2021

Geschrieben von stefan am Dienstag, 19. Oktober 2021

Von Donnerstag bis Montag herrscht ideales Ballon-Wetter; täglich machen wir mindestens zwei Ballonfahrten: am Wochenende teilweise mit zwei Ballonen parallel. Eine solche Wetterphase konnten wir leider den ganzen Sommer nicht registrieren. So konnten wir den Passagierstau gut abarbeiten und haben ab sofort auch wieder an den Wochenenden Plätze frei. 😊

Auch die Winde waren ausgesprochen optimal; in der Höhe wehte oft ein Nord bis Nord-West Wind und in den unteren Schichten eine West oder Süd- West Richtung. Insgesamt bin ich dreimal über den Säntis gefahren. Die Sicht in die Berge ist in dieser Jahreszeit einfach unglaublich dank dem Schnee der Anfang letzter Woche gefallen ist zeigen sich die Bergen auf der Nordansicht nach wie vor weiss das macht das ganze noch wesentlich attraktiver! Auch die doch eher kühlen Temperaturen fühlen sich sehr angenehm, weil die Luftfeuchte jetzt wieder sehr tief liegt. Praktisch jeden Morgen machen wir Sonnenaufgangs Fahrten. Diese sind nun auch nicht mehr so früh und wir können im Vergleich zum Sommer schon fast ausschlafen 😉. Einmal treffen wir uns um 7:00 Uhr und starten um 7:30 Uhr. Dank unserer optimalen Infrastruktur sind wir am Stadtplatz mit dem Ballon in weniger als 15 Minuten startklar. Auch der neue PP Autotreff Ballon kommt an diesem Wochenende zum Einsatz. Natürlich ist es erneut ein Ultramagic Ballon aus Spanien.

Standardfahrt über den Säntis 19.3.2021

Geschrieben von stefan am Freitag, 19. März 2021

Heute Freitag starten wir ganz spontan zu einer Familienfahrt über den Säntis. Mit von der Partie auch Vater Köbi mit seinen 76 Jahren :-) und Lea meine Schwester. Die Winde sind heute im tiefen Niveau bis FL100 (3000m) sehr schwach; erst über 3800Meter weht ein leichter Nord- Nordostwind. Idele Bedingungen der Antenne auf dem Säntis mal einen Kuss zu geben :-()

Vielen Dank Lea für das Schneiden dieses coolen Videos!

Traumhaftes Wochenende- von allem etwas......

Geschrieben von stefan am Sonntag, 1. November 2020

Das letzte Oktober Wochenende brachte nochmal von allem etwas; es waren wundervolle Sonnenaufgangsfahrten, Standardfahrten, Fallschirmabsprünge, ja sogar eine Alpenfahrt mit dabei. So machte der letzte Tag des Oktobers doch noch einiges gut; insgesamt war der Monat Oktober nämlich einen nasser und durchzogener Monat.

Die Temperatur dieses Wochenende, war besonders in der Höhe ausgesprochen mild, so konnte man auf 4900 m die Aussicht gar ohne Jacke geniessen...

Heute Morgen am 1.November hat sich früh aufstehen gelohnt; wie erwartet konnten wir ein schönes Morgenrot  und fantastisches Alpenglühen geniessen...

Selbst die Winde waren am ganzen Wochenende mit optimaler Geschwindigkeit vorhanden und haben uns jeweils weite Fahrten ermöglicht!

Ballonfahrt über Schaffhausen

Geschrieben von stefan am Sonntag, 12. Juli 2020

Ein traumhafter Morgen mit flotter Bise

Heute Morgen treffen wir uns um 05.00 Uhr auf dem Parkplatz des Rheinfalls bei Schaffhausen. Kurze Zeit später fahren wir los Richtung Singen, wo wir schliesslich um 05:50 Uhr starten. Wir erleben einen wundervollen Sonnenaufgang mit wenigen Bodennebelschwaden. Die Luft ist ausgesprochen trocken und sichtig. Bald steigen wir bis auf knapp 2000m über Meer, wo wir schliesslich nur noch mit knapp 10km/h unterwegs sind. In rund 1000m haben wir bis zu 35km/h registriert. Nach knapp 50 Minuten fahrt überqueren wir die Altstadt von Schaffhause und fahren schliesslich weiter über den Rheinfall. Nach genau 1 Stunde und 50  Minuten landen wir sanft, nahe am Rhein, in Hüntwangen; hier in der Gegend landen wir nicht so oft, weil wir dafür eine Bewilligung brauchen um in die CTR Zürich einzufahren.