Newsblog

über News per E-Mail informiert werden.... weiterlesen
14.10.2013 - 16:55

Das Wetter ist vorübergehend für einige Stunden perfekt für eine schöne Ballonfahrt. Kurt Frieden erklärt sich bereit für eine Parallelfahrt um einige Bilder des neuen, schönen Fol Epi Ballons zu machen. Vielen Dank Kurt und Guido für die gigantischen Bilder! In den nächsten Tagen auch sicher als Galerie abrufbar....

Wir starten im Flawil und fahren in 2 Stunden bis zum Bodensee. Das Wetter war nicht nur sehr sichtig sondern auch angenehm warm.

05.10.2013 - 13:01

Es ist das erste Mal, dass ich an der Ballonwoche in Flims teilnehme. Wir reisen aus verschiedenen Gründen erst am Mittwoch an. Bis dahin konnten bereits 4 schöne Ballonfahrten teilweise bis ins Engadin gefahren werden. Am Mittwoch Abend starten wir kurzentschlossen. Nach 1h Fahrt landen wir in Laax. Es war ein spannender Abend, das Wetter war auch recht passabel. Unsere schönste und vor allem auch weitetse Fahrt gelingt und am Donnerstag Morgen. Leider ist das Engadin heute Morgen mit Hochnebel verhangen. Die Feuchtezufur aus der Poebene ist bei 7 hPa leider mehr also genug gewährleistet. Es ist auch spannend, dass bei so grossem Druckgradient über die Alpen nur ein ganz schwacher Föhn aufgekommen ist. Wir landen nach knapp 2h in Valbella. Die Abendfahrt ist von etwas mehr Wolken geprägt, aber trotzdem sehr spannend von den Winden her.

08.09.2013 - 20:27

5. Schlussrang an den Europameisterschaften 15. Sep. 13

Nach einer sehr schönen Siegerehrung und einem liebevoll und lecker zubereiteten Dinner für alle Teams, sind wir am Samstagabend direkt nach Hause gefahren. Es war ein schöner Abschluss. Auch wenn es nicht bis ganz nach vorne gereicht hat, war es ein abenteuerlicher Event mit tollen Erlebnissen und Begegnungen mit spannenden Persönlichkeiten, aus ganz Europa.
29.08.2013 - 18:17

8.9.2013; Stand Wetter

Das Wetter für die nächsten Tage sieht je nach Rechnungslauf mal besser und dann wieder schlechter aus. Insgesamt macht uns der Wind aber nur am Montag und vielleicht wieder am Freitag Sorgen. Dazwischen sind wir in flachen Druckunterschieden in wechselhaftem Wetter....

 

24.08.2013 - 20:46

Auch in diesem Jahr organisiert André Meyer und sein Team die schon bald legendäre mm-Trophy.

Leider ist an diesem Termin doch recht viel los und es finden nur rund 15 Teilnehmer nach neu St. Johann im Toggenburg.

Aber nicht desto Trotz legen sich die Organisatoren um so mehr ins Zeug und organisieren einmal mehr einen perfekten Event!

 

Andrés Grösszügigkeit kommt auch dieses Mal zum Ausdruck in dem er nach der Fahrt alle Ballone gratis Gas tanken lässt und er den gigantischen Brunch in der Brauerei sponsert!

Ich weiss ja nicht, wo der Ballonsport in der Schweiz wäre, wenn wir André nicht hätten.- Viel herzlichen Dank für alles.

 

Die Winde waren heute einmal mehr recht herausfordernd. So fahre ich beim ersten versuch rund 250 Meter am Ziel vorbei. Erst beim 2. Anlauf gelingt es den Marker bei 62 Metern zu platzieren.

22.08.2013 - 09:45

Gigantische Weitsicht genießen die Passagiere aus dem Ballon. Wir starten in Arbon und fahren in knapp 2 Stunden bis zur Hundwilerhöhe. Die Weitsicht ist heute fantastisch. Man sieht von den Berner Alpen bis über das Engadin hinaus zum Berninamassiv. Diese ausgesprochen gute Fernsicht haben wir sehr trockener Luftmasse zu verdanken. Wir landen sanft nach einem kleinen Bauernhof und werden freundlich empfangen.

12.08.2013 - 18:01

Hier gelangen Sie zu den Teilnehmern

Hier gelangen Sie zu den Resultaten

zu den Tracks

 

12.08.2013 - 15:03

Vor weniger als 3 Monaten konnten wir einen neuen Heissluftballon bestellen. Natürlich kommt auch dieser aus Spanien gefertigt von Ultramagic balloons.

Die Hülle ist  wiederum ein N180 (5'100m3 gross). Platz haben darin 4-6 Passagiere und der Pilot. Die Hülle wird nächste Woche mit der Spedition in die Schweiz geschickt.

Das alles wird über Christoph Meyer (Ultramagic balloons Dealer der Schweiz) organisiert.

Wir freuen uns schon jetzt auf die erste Fahrt und die Zusammenarbeit mit Fol Epi.

02.08.2013 - 18:42
01.08.2013 - 05:38

Heute Morgen starten wir bereits um 05.30 Uhr und erleben den Sonnenaufgang auf 2500 Meter über Meer.

Wir erhalten eine Freigabe in den Kontrolierten Luftraum von Zürich (TMA) bis FL 100 (rund 3100müM.) Dort erreichen wir endlich auch schnellere Winde und fahren mit bis zu 19km/h Richtung Bischofszell.

Immerhin fahren wir bei dieser Traumfahrt von Flawil bis nach Zihlschlacht.

29.07.2013 - 18:25

21. Juli 2013

 

Wir starten am Abend um 20.00 Uhr zu einer 14Stündigen Gasballonnachtfahrt.

Dateils zur Fahrt können nun den Dokumenten im Anhang entnommen werden.

13.07.2013 - 06:16
Pascal Witprächtiger, Matthias Moser/ Rene Erni, Lea Natter/ Stefan Zeberli starten zusammen zu einer gemeinsamen Ballonfahrt. Anschliessend sind wir bei Mosers zum Brunch eingeladen. Herzlichen Dank!
10.07.2013 - 14:01

Am 5.7. Starten wir zu einer Fahrt über die Alpen nach Italien mit dem Gasballon.

Bilder, Bericht und Fahrtverlauf, kann im Anhang betrachtet werden.

 

02.07.2013 - 09:17

Wir geniessen die flotte Fahrt über Schaffhausen mit Blich auf den Rheinfall und Munot mit Fahrtrichtung Bodensee.

Nach 5h 35min landen wir in Wilhelmsdorf, dem Heimatort von Astrid Gerhard.

18.06.2013 - 08:02

Wir starten um 06.40 Uhr in Zurzach und fahren in 5h 10 Minuten über den Porrentruy- Zipfel hinaus und landen fast auf der Grenze CH-F.

17.06.2013 - 14:10

Es ist beinahe der früheste Sonnenaufgang des Jahres. Trotzdem möchten wir die Gelegenheit nutzen um einen schönen Sonnenaufgang zu erleben.

Wir treffen uns bereits um 04.15 Uhr in Oberbüren. Weil es eine anständige SW-Strömung hat, entscheiden wir uns, in Bichelsee zu starten. Wir heben um 05.05 Uhr ab. Der Sonnenaufgang ist pünktlich um 05.23 Uhr.

Bald erreichen wir eine Geschwindigkeit von bis zu 40km/h. Unsere Fahrt geht über die schönen Flächen des Thurgaus und St. Gallen. Nach über 2h Fahrt landen wir nahe des Bodensees bei Neukirch.

27.05.2013 - 20:22

Man könnte meinen es sei Winter. Doch schon bald ist es Juni. Der Säntis präsentiert sich im weissen Kleid.

19.05.2013 - 19:29

Perfekte Wetterbedingungen erwartet die Teilnehmer des 20. FlyIn Mosen. Am Anfang hat das nicht ganz so gut ausgesehen. Am Morgen um 04.00 Uhr zieht nämlich der letzte Regen ab und die Wolken verschwinden am Anfang auch nicht so rasch. Dank einsetztendem Föhn können wir aber bald eine wunderbare Ballonfahrt von Jonschwil nach Amriswil machen und das bei fast wolkenlosen Verhältnissen. Beim Weiler Mosen in Zuckenriet, liegt das Zielkreuz, das meine Crew des Cyber Clean Ballons am besten trifft. Wir platzieren uns somit mit einer Ablage von 1.7m auf dem 1. Rang vor den Teilnehmern Kurt Frieden (Platz 2) und Marcel und Kurt Boppart (Platz 3) Somit haben wir den Wanderpreis zum 3. Mal für ein Jahr bei uns im Regal stehen. Es war einmal mehr eine gelungene Veranstaltung.

17.05.2013 - 16:42

Das FlyIn Mosen findet jährlich statt. Der Gewinner des vergangenen Jahres organisiert den Anlass jeweils im Folgejahr. Letztes Jahr hat Fritz Frieden von Hohentannen www.happyballon-frieden.ch gewonnen.

Alle Teilnehmer zeigen

 

14.05.2013 - 19:43
Wir starten nahe Flawil. Bald erreichen wir eine Höhe von 2800m und fahren mit bis zu 40km/h Richtung Kreuzlingen. Dank Föhn ist die Sicht hervorragend. In tieferen Schichten weht ein NE- Wind, der uns dann Richtung Weinfelden bringt. Wir genissen den warmen Frühsommerabend. Nach 1h 50 Minuten landen wir in Fimmelsberg.
06.05.2013 - 17:29

Vom 1.- 5. Mai findet in Bad Griesbach die 1. Bayrische Meisterschaft für Heissluftballone statt.

Am Start sind 10 Bayrische Teams und 20 der besten Teams aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Begien und Luxembourg. Der Event wird von Stefan Handel geleitet. Die lokale Organisation wird von Martin Wegner und Michael Wimmer hervorragend geführt.

Obwohl die Wetterverhältnisse während der ganzen Zeit nicht ideal für Ballonfahrten waren, können wir doch immerhin 5 der 6 geplanten Fahrten durchführen. Das Wetter als auch die Windsituation war eigentlich sehr instabil. Somit brauchte man immer auch etwas Glück bei den Aufgaben :-).

28.04.2013 - 14:08

Am 24. und 25. April schlägt der Frühling das 2. Mal in diesem Jahr so richtig zu. Ideales Ballonwetter ermöglicht wieder wundervolle Fahrten. Lea fährt mit dem Cyber Clean und ich mit dem Ostwind Ballon.

An beiden Abenden hat es eine schöne SW- Strömung, welche uns von Oberbüren bis zum Bodensee treibt. Hier Blick auf Amriswil mit dem Bodensee im Hintergrund:

28.04.2013 - 10:34

Wegen ausländerfeindlicher Äußerungen - RTL Belgien suspendiert Wettermoderator vom Dienst

 

Brüssel (RPO). Der Fernsehsender RTL Belgien hat seinen prominenten Wettermoderator wegen ausländerfeindlicher Äußerungen vom Dienst suspendiert. Luc Trullemans habe einen rassistischen und islamfeindlichen Brief auf seine Facebook-Seite im Internet gestellt, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am späten Freitagabend. "Dies ist für den Sender inakzeptabel", sagte eine Sprecherin von RTL-TVI der Agentur.

 

21.04.2013 - 18:46

Er scheint fast endlos zu sein; der Winter 2013. Doch dass sich das Frühlingswetter gleich so rasch durchsetzt hätte sich wohl niemand ertreumen lassen. Wir nutzen dieses fantastische Wetter natürlich aus und machen gleich mehrere Fahrten. Die erste Fahrt am Samstag führt von Wattwil nach Altstätten im Rheintal. Am Sonntagmorgen gelingt eine vermutlich letzte Alpenfahrt in dieser Saison, von Kaltbrunn nach Davos. Eine fantastische Fahrt mit genialem Weitblick! Am Sonntag Abend fahren Lea und ich wieser einmal parallel mit beiden Ballonen. Nicht nur unsere Gäste sondern auch wir als Piloten kommen in den Genuss einer fantastioschen Standardfahrt. Die Sicht ist wiederum sehr gut. Nur an wenigen Tagen im Jahr kann man so eine gute Weitsicht geniessen.  Wir starten in Züberwangen und nutzen zuerst die Biese bis nach Wil.

17.03.2013 - 09:01

Wir starten bei besten Bedingungen oberhalb des Prättigau, an der Strasse die von Küblis nach St. Antönien führt. Alles passt perfekt, bereits beim Aufblasen der Hülle geht die Sonne auf. Keine einzige Wolke ist am Himmel zu finden. Die Luft ist derart trocken, dass es nicht einmal Dunst in den Tälern hat. Wir planen eine Fahrt ins Oberengadin. Unsere Route führt etwas westlich des Weissfluhjochs vorbei weiter über Frauenkirchen, zum Piz Kesch. Danach fahren wieder etwas tiefer um mehr nach Süden zu gelangen und die perfekte Landegegend bei Samaden zu erwischen. Gas haben wir noch viel. Haben 7 Flaschen an Bord und erst 2 gebraucht. Wir landen nach 2h 55 Minuten in Samaden auf einem keinen Weg. Leider ist die wundervolle Alpenfahrt bereits wieder vorbei.

 

 

 

 

14.03.2013 - 14:08

Ab sofort bieten wir für alle unsere Gäste einen Newsletter an, der per Mail automatisch versendet wird.

Wer sich dafür anmeldet wird automatisch durch unseren Newsletter über neue Newsbeiträge und Fotogalerien informiert. So sind Sie stehts auf dem Laufenden, wo Ballon Zeberli gerade unterwegs ist oder war. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden. Jeder Newsletter enthält dazu einen entsprechenden Link.

14.03.2013 - 10:52

der Heissluft-Ballonfahrer des Aero-Club Ostschweiz


Samstag 18. Mai 2013, 05.20 Uhr (Briefing)

Verschiebedatum Sa. 08. Juni 2013

 

Treffpunkt

Zielort im Weiler Mosen, zwischen Zuckenriet und Niederhelfenschwil. Situationsplan liegt bei. Ausschreibung und Anmeldung siehe auch unter:

http://www.ballon-zeberli.ch/flyin/mosen/2013

 

Zufahrt

Bitte von Entetschwil (Äntetschwiil) her zufahren um ein Wenden im bewohnten Gebiet zu vermeiden! Siehe Situationsplan. Danke

 

Ablauf

ab 05.00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer Kaffee und Gipfeli

Seiten