Newsblog

über News per E-Mail informiert werden.... weiterlesen
05.02.2012 - 14:56




Pascal Witpraechtiger, Kurt Frieden und ich starten mit dem CC- Ballon um 10.00 in Affoltern a. Albis und fahren in nur 3h45 ins Wallis. Eine wunder schoene Fahrt. Wir steigen bis auf 5000m und giniessen die Weitsicht. Die kuehlen Temperaturen spuehrt man dank trockener Luft kaum! Waehrend dieser Zeit brauchen wir gerade 90kg Propan.

Position:Chemin de la Becque,La Tour-de-Peilz,Schweiz

16.01.2012 - 21:25

Wir starten am morgen um 10.00 Uhr mit drei Heissluftballonen zu einer Alpenüberquerung in Kaltbrunn. Mit dabei sind Stefan Wälchli mit dem Schäfer- Shop Ballon, und Kurt Frieden mit dem Prochetta Ballon. Die Einzelheiten zur Fahrt entnehmen Sie bitte den PDF's weiter unten.

11.01.2012 - 18:57

Es ist bereits die dritte Alpenüberquerung in diesem Winter. Die Wetterbedingungen sind ausgezeichnet. Eine abziehende Kaltfront wird durch ein starkes Hoch über dem Atlantik mehr und mehr nach Osten abgedrängt. Wir starten kurz vor dem Mittag in Küssnacht am Rigi. Den Startplatz wählen wir an deiser Stelle, weil wir so genau zwischen der Kontrollzohne von Milano Malpensa und Torino durchkommen. In der Tat hatten die Wetter- und Windmodelle recht; wir landen nach 3h51Minuten sanft in Castagnole Monferato. Zurückgelegt werden in dieser Zeit 242 Kilometer. Für mich war es eine grosse Freude, Philippe de Cock bei dieser Fahrt dabei zu haben. Philippe aus Belgien und ich haben letzten August zusammen mit anderen Piloten und Ultramagic den Kilimanjaro überquert.

03.01.2012 - 08:05

Alpenüberquerung mit dem Heissluftballon nach Italien. Eine wundervolle, wenn auch recht langsame Fahrt konnten Stefan und Simon Zeberli am 3.1.2012 zusammen mit Gästen erleben. Gestartet wurde in Schwyz um 08.30 Uhr. Der Ballon gewinnt rasch an Höhe. die Fahrt- Richtung dreht mehr und mehr auf Süd. Nach beinahe 4.5h landen die Abenteurer südlich von Lecco bei annähender Winstille. Eine fantastische Fahrt!



Gegen 9:00 Uhr möchten die Abenteurer starten.

27.12.2011 - 19:30

Am 27.12.2011 sind die Wetterbedingungen ideal für eine Alpenfahrt mit Ostwind. Wir starten am Morgen um 09.45 Uhr in Klosters und landen nach 2h 15Minuten in Rodels, nahe der Autobahn. Unsere Reise führte vom Prättigau über die Parsenne weiter nach Arosa, Lenzerheide und schliesslich ins Domleschg.

24.12.2011 - 06:56

Am 23.12.2011 starten Lea und Stefan zusammen mit Gaesten in Schwyz zu einer Alpenueberquerung. Die Wetterbedingungen sind perfekt. Mit durchschnittlich 50km/h werden die Alpen nach Italien ueberquert. Eine atemberaubende Kulisse erleben die Ballonfahrer und Gaeste kurz vor Weihnachten. Am Abend darf die feine Pizza natuerlich auch nicht fehlen. Die Rueckfahrt wird am 24.12. bewaeltigt.

19.12.2011 - 22:06

Die glückliche Gewinnerin der Heissluftballon- Standardfahrt im Wert von CHF 350.- heisst Erika Koller.

Wir gratulieren Erika zu Ihrem Glück und freuen uns, Erika erneut bei uns im Ballon begrüssen zu dürfen.

Das Ballonteam Zeberli wünscht allen frohe Festtage und ein gesegnetes 2012!

01.12.2011 - 10:56

Meine Schwester Lea und ich unternehmen heute mit dem Cyber Clean Ballon eine Weitfahrt. Aktuell befinden wir uns ueber dem Seeland.

20.11.2011 - 09:01




Wir geniessen fantastische Weitsicht aus dem Heissluftballon über dem Appenzellerland. Die Temperatur beträgt hier auf 1400mM sage und schreibe 8 Grad. Wir fahren von Gais Richtung Toggenburg mit bis zu 30kmh.

29.10.2011 - 08:26

Wir treffen uns zum Briefing, wo Fabian die Aufgabe erklärt. Anschliessend sucht jedes Team seinen eingenen Startplatz, der mindestens 1 Kilometer vom ersten Ziel entfernt liegen soll. Danach müssen wir ein Band kappen und schliesslich den letzten Marker so nahe als möglich beim Fuchs platzieren.




02.10.2011 - 17:30





Heute untenehmen wir die 8.Schulungsfahrt von Lea. Wir starten in Bischofszell um 16.25Uhr

01.10.2011 - 14:23

 

Nebel hat sich geloest. Genissen die schoene Fahrt

01.10.2011 - 13:34



Fahren mit 5-10kmh Richtung Norden. Hoffen, dass sich der Nebel bald lichtet.

09.09.2011 - 15:00

Endlich ist es so weit. Der neue Ultramagic 3400m3 Ballon wird getauft. Wir starten zusammen mit 7 anderen Ballonen in Koppigen. Wir fahren rund 30km und landen in Reiden



25.08.2011 - 15:27

Gestern Abend sind Christoph Meyer und ich nach ueber 7h Flug gut in Nairobi/Kenya gelandet. Beim Hotel treffen wir bereits Teams aus England, Brasilien, USA und Spanien. Wir genissen zusammen den ersten Abend. Heute moechten wir noch etwas ausruhen,schliesslich geht die Reise morgen frueh um 02:30Uhr los. Wir verschieben nach Tanzania wo wir waehrend 10 Tagen Ballonfahrten unternehmen.

Blick aus meinem Hotelzimmer

Weitere News auf der offiziellen Webseite

http://www.ultramagicexperience.com/

15.08.2011 - 08:20

Am vergangenen Donnerstag unternehmen wir eine sehr schöne Gasballon-Tagfahrt in 7h 45 Minuten von Zurzach nach Dettingen a.d. Iller. Dabei legen wir nich weniger als 150km zurück.

03.08.2011 - 13:45

Von Luxemburg sind wir am 1. Aug. direkt an die deutschen Meisterschaften in Gladenbach (Hessen) gefahren. Gleichzeitig gibt es einen Crew-Wechsel, Sonja Zeberli ersetzt Lea im Team. Den Schweizer Nationalfeiertag feiern wir bei Schweizer Freunden, Nähe Giessen. Es ist ein schöner Sommerabend mit Grillfest und natürlich etwas Feuerwerk. Am Dienstag nehmen wir uns Zeit uns einzurichten und geniessen den Ruhetag bei sonnigem Wetter am Aartal-Stausee. Heute Morgen fahren wir ein kurze Trainingsfahrt von 35 min. Stefan stellte sich vier Aufgaben. PDG, Fly In auf das CLP, ein LRN und ein Fly on. Der Ballon war durch die verschiedenen Windrichtungen sehr gut steuerbar und oben schnell mit bis zu 33km/h. Stefan konnte alle Aufgaben lösen. Wegen aufziehendem Gewitter war eine Weiterfahrt nicht möglich.

27.07.2011 - 14:58

In diesem Blog finden Sie die aktuellen News untenstehend.

Zum 4. Mal reise ich zusammen mit meiner Schwester Lea, meinem Bruder Simon und Vater Köbi nach Echternach (Luxembourg), wo wir wiederum um den Wanderpreis der World Balloon Trophy (WBT) 2011 kämpfen. Diesen Wanderpreis konnten wir bereits in den Jahren 2008 und 2010 in die Schweiz nehmen. In diesem Jahr ist mein bisheriges Training nicht gerade hervorragend gewesen. Die WBT ist damit meine 2. Teilnahme an einer Meisterschaft in diesem Jahr. Trotzdem werden wir kämpfen und uns bemühen. Immerhin haben wir uns mit der Technik weiter auseinander gesetzt, so dass Simon Zeberli zusammen mit Thomas Flemming (Entwickler von QV5) diverse Verbesserungen im Programm erreichet hat.

20.07.2011 - 23:49

Touratech ist eine Navigationssoftware, mit der man Live Tracken und GPS Tracks auswerten kann. Ballonfahrer, Piloten oder Interessierte können ihre GPS Tracks auswerten.

Der Schweizerischer Ballonverband bietet für Touratech TTQV5 (Livetracking Software) eine Schulung an.

Kurt Frieden und Simon Zeberli sind die Kursleiter und geben ihre Erfahrungen und ihr wissen weiter, wie man die Software Touratech TTQV5 zum Ballonfahren und für den Ballonsport gut nutzen kann.

 

Bist du neugierig? Folge untenstehendem Link für weitere Informationen.

http://www.sbav.ch/de/touratech-qv5-schulung

12.07.2011 - 05:22

In 16h 15 Minten fahren wir nicht weniger als 409km weit.

Nähe Langres

Guten Morgen aus dem Korb. Bei wunderbaren 18,5 Grad Celsius geniessen wir das Anbrechen des Tages. Aktuell reisen wir mit ca. 30km/h. Unser Maximalspeed während der Nacht betrug 51km/h.

 

Landung in Bure-le Duc

Nach 16h 18m sind wir in Frankreich gelandet. Weitere infos folgen...

11.07.2011 - 20:33

Heute Abend unternehmen wir eine Gasballonnachtfahrt. Wir starten um 19.50 Uhr in Zurzach und fahren in den fantastisch schönen Abendhimmel. Einige Heissluftballone sind ebenfalls unterwegs. Der Himmel ist fast wolkenlos. Der Wind entspricht genau den Modellen. Wir fahren am Anfang genau Richtung 280 Grad (Richtung Basel) Nach den Modellen fahren wir zuerst nach Frankreich in Richtung Vogesen. Später wird unsere Fahrt Richtung Norden drehen. Morgen früh werden wir dann etwas höher steigen und vielleicht mit dem SW- Wind in Richtung Deutschland unterwegs sein. Mal sehen.- Zuerst geniessen wir den schönen Abend! Weitere Infos folgen.

21.34 Uhr: Wir sind vor dem Flughafen Basel und fahren Richtung 280° mit 20km/h. Es ist noch hell und wir geniessen den Sonnenuntergang. Die Stimmung im Korb ist gut.

 

25.06.2011 - 12:12

zur Rangliste

Etwas bewölkt zeigte sich der Himmel zwar über den Ballonen der Teilnehmer des Fly Ins in Mosen. Trotzdem kann man von guten Verhältnissen sprechen unter denen dieser Wettbewerb stattfand.

Leider hatten die Vermesser lediglich drei Marker von den insgesamt zehn Teilnehmern einzumessen. Gewonnen hat das diesjährige Fly In Thomas Engler (43.70 Meter) vor Marcel Wittwer (47.58) und Sonja Trindler (337.5) auf den Plätzen zwei und drei.

Herzliche Gratulation!

24.06.2011 - 09:18

Das Fly In in Mosen wird morgen Samstag, 25.06.2011, durchgeführt. Im Vorfeld einer Warmfront werden mittelhohe Ac-Felder gegen den Alpstein geschoben. Erst am Nachmittag ist vereinzelt und lediglich am Alpennordhang mit sehr geringen Niederschlagsmengen zu rechnen. Am Morgen sind die Verhältnisse ideal. Die Prognosen für den Bodenwind sagen ruhige Verhältnisse voraus. Erst um 11.00 Uhr LT sind 3 bis 6 Knoten Südwestwind vorhergesagt. Die Winde auf 1500m AMSL werden um 8.00 Uhr LT mit 10 Knoten aus West prognostiziert.

22.06.2011 - 23:05

Wir starten am Sonntag Abend zu einer Gasballonnachtfahrt. Eine flotte West- Windströmung bringt uns während der Nacht bald einmal über den Bodensee nach Deutschland. Beim Morgengrauen überqueren wir München und setzten die Fahrt nach Österreich weiter, wo wir schliesslch sanft landen. Es war eine sehr schöne und vor allem weite Gasballonnachtfahrt.

 

10.06.2011 - 13:52

Aufgrund der ungünstigen Wetterverhältnisse wird das auf morgen geplante Fly In verschoben. Die Entscheidung, ob das Fly In am Samstag, 25. Juni 2011, durchgeführt wird, fällt am Vortag bis 19.00 Uhr und wird an dieser Stelle publiziert.

 

Sollten aufgrund des neuen Datums noch weitere Piloten teilnehmen wollen, bitte ich um eine Mitteilung mit Bild des Piloten und des Ballons, sowie Adresse und Angaben über die Ballongrösse an roman.hugi [at] bluewin.ch. Ebenfalls sollte ich wissen, wieviele Personen mitgebracht werden, um die Plätze im Restaurant zu reservieren.

Pages