Im Gaballon über die Alpen

Schon seit Tagen versprechen die Wettermodelle eine perfekte Situation für eine Fahrt über die Alpen im Gasballon.

Weil es jetzt bereits am Vormittag starke Thermik gibt, können bis November nur Alpenüberquerungen im Gasballon stattfinden.

Nahezu perfekte Bedingungen finden wir am Donnerstag vor. Der Wind ist nicht zu schnell und nicht zu langsam. So gelingt uns eine Querung ab Zurzach in 7h 30 Minuten. Wir legen dabei 313km zurück.

Die Landung erfolgt um 11.30 Uhr südlich Piacenza (südlich des Po).