Freude teilen

Gemeinsam erlebnisse teilen

Balloon flights Guestbook

Christa

Mon, 01/02/2023 - 16:31

Die Ballonfahrt zum Neujahr war der Wahnsinn. Die Strecke von Wattwil nach Amriswil war perfekt, genügend Zeit um alles anzuschauen und doch kamen wir vorwärts. 
Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen :)

Peter

Sun, 01/01/2023 - 08:16

Walter

Sat, 12/31/2022 - 21:43

Toller Silvestersprung aus dem Korb von Lea nach einer Parallelfahrt mit Stefan. Sehr professionell organisiert und durchgeführt vom ganzen Zeberli-Team.

Gerne wieder! 

Barbara

Sat, 12/31/2022 - 21:39

Ein wunderschöner Ausklang des 2022-iger Jahres. Vielen Dank für das einmalige Erlebnis. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt bei Lea. Ich wünsche dem Zeberliteam das Allerbeste fürs kommende Jahr und hoffe sehr, dass wir uns wiedersehen!

Barbara

Ramp

Sat, 12/31/2022 - 17:18

Das Jahr mit einem Ballonsprung zu beenden ist einfach der Hammer. Super Team und geniale Fahrt von Lea. War einmal mehr legendär 

Anita

Sat, 12/31/2022 - 16:25

Diese Silvesterfahrt war in wunderbares Erlebnis. Lea du bist sehr gut gefahren. Ich habe mich immer sicher gefühlt

Seraina

Fri, 12/09/2022 - 20:31

Es war der frühe Sonntagmorgen 30.10.2022 um 04:20 Uhr als meine Freundin mich mit dem Kaffee am Bett weckte. Ich wusste von nichts, es sollte eine Überraschung sein. Ich folgte ihrer Anweisung und sass mich ins Auto und wir fuhren nach Arnegg wo der Treffpunkt um 05:45 Uhr war. Die Zeit wurde soeben in dieser Nacht von Sommerzeit auf Winterzeit umgestellt. Als wir da ankamen, wusste ich endlich um was es geht, weil ich die grossen Ballonkörbe gesehen habe. Nach einer kurzen Instruktion durch die beiden motivierten Ballonfahrergeschwister fuhren wir zum Abflugsort in Ebnat- Kappel. Schnell wurden die beiden Ostwind-Ballone aufgerichtet, wobei wir tüchtig mithalfen. Pünktlich zum Sonnenaufgang waren wir in der Luft und konnten der Sonne hinter dem Säntis beim Aufgehen zuschauen. Das Wetter konnte besser nicht sein für unsere erste Ballonfahrt. Es ist sehr beeindruckend wie so ein grosses Teil fliegen kann. Während dem Flug wurde die Landschaft inklusive den Bergen und der Region aus der Vogelperspektive erklärt. Bevor wir nach der zweistündigen Fahrt die Landung in Angriff genommen haben, wünschten wir uns wie die Profis sagen würden "guet Land". Während der Fahrt, wie auch bei der Landung fühlten wir uns sehr sicher. Gelandet zurück in Arnegg versorgten wir die Ballone und als Belohnung wartete für uns ein Frühstück mit Brot, Aufschnitt, Käse und "Ballonwasser". Was das ist, müsst ihr bei eurer Ballonfahrt selber herausfinden. Kurz zusammengefasst: sehr freundliches Team, moderne Infrastruktur und ein Erlebnis, welches für immer in Erinnerung bleibt.

Liebe Grüsse Dario & Seraina

P.S. Die Ballonfahrt wurde aufgrund des Wetters 2x verschoben, damit die Bedingungen stimmen, den Sonnenaufgang auch wirklich zu sehen. Die Zahlung erfolgt ebenfalls erst nach der Fahrt. Falls der Sonnenaufgang durch rasante Wetterumschläge dennoch nicht gesehen wird, wird nur eine gewöhnliche Ballonfahrt verlangt. Diese Ehrlichkeit schätzen wir extrem.

Heinz

Thu, 12/01/2022 - 15:24

Alpenüberquerung vom 27.11.2022

Das ausgesuchte Datum für die Alpenüberquerung war super recherchiert. Stefan ist ein umsichtiger auf Vorsicht bedachter Pilot, welcher auch für das Rundumprogramm: Gute Schnappschüsse, feiner Tee und Benennen der Berge, Täler etc. stets bereit war.

Gestartet wurde um 08.30 in Waldstatt. Anfangs wurden wir von einem zweiten Ballon begleitet. Während dieser Ballon eine kürzere Fahrt machte stiegen wir recht zügig bis ca. 5000 Meter hoch. Selbstverständlich mit Sauerstoffversorgung. Von dort aus genossen wir das grandiose Panorama der Alpen. Ein einmaliges Erlebnis. Dank Stefan und den angenehmen Mitpassagieren erlebten wir eine wunderbare Fahrt. Bedenken wegen Kälte und langem Stehen (4 Std) waren unbegründet. 

Nach gut 4 Stunden hatten wir eine gute Landung hinter Bergamo (kein Morast oder erzürnte Bauern:-). Nach einiger Zeit kamen unsere zwei Nachfahrer Sepp und Roland (Sie hatten es nicht so gut wie wir. WIR hatten keinen Stau.....). Nach einem Apero und dem verladen des Ballons ging es zum Hotel wo wir bei einem feinen Abendessen und guten Gesprächen den Tag ausklingen liessen.

Am Montag ging es dann nach Hause.

Es war für uns ein einmaliges Erlebnis das jedoch nach einer Wiederholung ruft.

Herzlichen Dank an Stefan und sein Team für die schönen und interessanten Stunden.

Wir sehen uns wieder

Yolanda und Heinz