Heissluftballonnachtfahrt November 2010

Ein kleines, aber dennoch sehr wirksames Zwischenhoch trocknet die Luft in der Nacht vom 26.11. zum 27.11. sehr rasch ab. Roman Hugi und Stefan Zeberli treffen sich zur kurzfristig geplanten Nachtfart in Oberbüren. Der treue Nachfahrer und Vater, Köbi ist natürlich auch dabei. Gestartet wird in Oberbüren. In 1h und 30 Minuten eleben die beiden Ballonpiloten eine wunderschöne Fahrt. Die tiefverschneite und weiss verzauberte Landschaft glitzert im Mondlicht. Die Landung erfolgt vor dem Haus der Familie Vollenweider in Braunau. Die etwas unterkühlten Ballonfahrer werden herzlich empfangen und gleich zum umfangreichen Frühstück eingeladen.